Aufrufe
vor 1 Jahr

küchen.kultur

  • Text
  • Anschauen
  • Lieferpreis
  • Markentechnik
  • Raum
  • Hochwertige
  • Drin
  • Insel
  • Kochfeld
  • Scannen
  • Contur

10

10 213531-010

Contur ® Küche Licht nach Plan Nach den inspirativen Einblicken im Ulmer Büro erleben wir, wie Peter Baur seine Ideen in die Küche bringt: Die offene Architektur des Raumes, wird durch das feinsinnige Lichtkonzept konsequent unterstützt. Der schlanke Deckenkanal, der sich von der Küchenzeile bis hin zum Wohnbereich erstreckt, verbindet die Räume und beheimatet Spots und Lichtmodule, die ganz nach Bedarf punktiertes Licht setzen oder für eine angenehme, diffuse Raumausleuchtung sorgen. Baurs ästhetische Idee ist dabei eng verbrüdert mit Prämissen, die sich auch im Küchendesign bewährt haben – weniger ist mehr. „Es geht nicht um Effekthascherei, oder darum, sich mit populärem Leuchtendesign zu überbieten.“ Faszinierend sind für ihn gerade die subtilen Elemente, die sich zurück nehmen. Leuchtkörper, die man an sich gar nicht wahrnimmt, sondern nur in Form des Lichts, das sie in den Raum bringen. Die bewusst eingesetzten dekorativen Akzente, entfalten gerade deshalb auch ihre besondere Wirkung. Wie das Lichtband, das den freien Raum über den Oberschränken kunstvoll inszeniert und die Decke in indirektes Licht hüllt. So entsteht ein kohärenter Lebensraum, der die Synthese aus Küche und Wohnraum betont und sich gut anfühlt. Begeistert von den Möglichkeiten, die uns Peter Baur aufzeigt, stellen wir ihm noch einige Interviewfragen ... Stehen die Attribute ästhetisch ansprechend und funktional im Bezug auf die Lichtlösungen von heute im Widerspruch? Ich glaube, die Möglichkeiten und die Vielfalt sind heutzutage so groß wie nie zuvor, wodurch sich Lösungen erarbeiten lassen, die beide Eigenschaften vereinen. Entscheidend ist, das Potenial und die Produkte zu kennen. Lichtplanung hat, wie ich finde, sehr viel mit Erfahrungswerten zu tun. Wenn ich mich auf dem Markt nicht auskenne und nicht weiß, wie ich das Licht zu nutzen habe, wird es schwer, die passende Antwort auf die jeweilige Projektanforderung zu finden. Nachhaltigkeit ist ein Stichwort, das in allen Lebensbereichen an Bedeutung gewinnt. Kann ein smartes Lichtkonzept hier einen Beitrag leisten? Kommt darauf an, wie Sie in diesem Zusammen hang smart definieren. Ein einfallsreiches Konzept trägt vielleicht dadurch zur Nachhaltigkeit bei, weil es durchgängig die unterschiedlichsten Anwendungen im Raum abdeckt, sich sinnvoll in die Architektur integriert und technisch gut umgesetzt ist. Man ist also nicht gezwungen alle paar Jahre nach- oder umzurüsten. Hierzu trägt dann auch der längere Lebenszyklus der LEDs bei. Die Lebensdauer alleine macht jedoch, meiner Meinung nach, nicht den nachhaltigen Grundgedanken aus. Ausschlaggebend ist sicherlich, ob beim Defekt der LED-Platine gleich die gesamte Leuchte entsorgt werden muss oder ob eben ein Austausch, eine Instandsetzung möglich ist. Der Begriff smart wird in der Lichtplanung oft in Bezug auf die eigentliche Lichtsteuerung gebracht. Also von welcher Stelle aus und mit welchen Bedienelementen bzw. Geräten kann das Licht geschaltet oder reguliert werden. Je nach Soft- und Hardware kann hier natürlich ebenfalls ein nachhaltiger Ansatz geschaffen werden. Sofern es Systeme sind, die langfristig Schnittstellen zulassen und sich hierdurch mit der Technik weiterentwickeln können. Wie sieht die Lichtplanung der Zukunft aus? Technisch betrachtet wird es in absehbarer Zeit voraussichtlich keinen so großen grundlegenden Wandel geben, wie wir ihn aktuell durch die LED-Technik erfahren. Vermutlich auch, weil hier weiterhin noch viel Potential in der Entwicklung neuer Leuchten und Lichtlösungen steckt. Zudem kann man noch einiges auch im Sinne der Nachhaltigkeit optimieren. Einheitliche Lösungen zum Austausch der LED- Leuchtmittel zum Beispiel oder Standards bei der Ansteuerung und Bedienbarkeit der LEDs. Gestalterisch dient eine gute Lichtplanung auch weiterhin Mensch und Architektur. Beide werden sich weiterentwickeln. Daher besteht auch zukünftig die Aufgabe darin, diesem Anspruch gerecht zu werden. ■ Mehr Inspiration finden Sie unter www.baurlichtplanung.de 213531-011 11